Bürger gegen Fluglärm
(Allgäu Airport, Memmingen)

 

 

 

 

 

Aktuell

14.2.2011

FMM-Bilanz 2009 veröffentlicht

Mit einiger Verspätung wurden die Geschäftsergebnisse des Allgäu Airports für das Jahr 2009 nun im Bundesanzeiger veröffentlicht. Die Zahlen sind auch mit weit über 800.000 Passagiern tiefrot: Das Defizit belief sich auf 637.000 Euro. Die Schulden stiegen um über zwei Millionen Euro auf mehr als 12,5 Mio Euro und der Verlustvortrag beläuft sich nun auf fast 9 Millionen Euro.

Am 21.7.2010 berichtete die Presse, daß der Allgäu Airport in der "Gewinnzone" gelandet sei. Diese vermeintlich schwarzen Zahlen betreffen aber nur den sog. operativen Bereich, die damit einhergehende weitgehende Bedeutungslosigkeit haben wir bereits mehrfach dargelegt. Das tatsächliche Ergebnis wurde in diesem Artikel mit keiner Silbe erwähnt, obwohl die Bilanz auf den 20.4.2010 datiert ist (zur Veröffentlichung eingereicht am 28.12.) und die Zahlen damit der Geschäftsführung längst bekannt waren. Aber man behielt wohl lieber die seit jeher bestehende intransparente Informationspolitik bei und vermittelte ein verzerrtes Bild über die Lage am Flughafen. Man wird wissen warum.