Bürger gegen Fluglärm
(Allgäu Airport, Memmingen)

 

 

 

 

 

Aktuell

25.10.12

Winterflugplan 2012/13

Der Winterflugplan (WFP) 2012/13 umfasst rund 2380 Flugbewegungen zu 20 Zielen (WFP 10/11: 2140 Flugbewegungen, 14 Ziele). In absoluten Zahlen ist das ein Zuwachs, bereinigt um die innerdeutschen Flüge (Bremen eingestellt, Berlin und Hamburg wieder aufgenommen) ergibt sich ein Rückgang der Fluganzahl ins Ausland. FMM wird während des WFP von 4 Airlines angeflogen. 12 Strecken wurden neu oder wieder aufgenommen, eine wurde in der Flugfrequenz deutlich erhöht, 5 deutlich reduziert und 6 Strecken wurden eingestellt*.

Ryanair stellt 40% der Flugbewegungen und mehr als 50% der Gesamtkapazität an Sitzplätzen, bei Wizzair sind es rund 20 bzw 25%. Flytouropa und Germania machen sich zwar mit rund 30% bei den Flugbewegungen bzw. Linien wichtig, belegen aber bei der Kapazität nur die beiden letzten Ränge.

Mittlerweile kann man auch schon eine Prognose der Gesamtpassagierzahl 2012 wagen. Schon seit längerer Zeit ist klar, daß der Airport sein Ziel von 950000 Passagieren deutlich verfehlen wird. Auch das Ergebnis von 2010 ist nicht zu erreichen. Eine Passagierzahl von etwa 880.000 ist wesentlich realistischer. Bei unseren Berechnungen waren wir noch nicht einmal allzu pessimistisch: Wir haben für die Monate September und Oktober, für die uns noch keine Zahlen vorliegen, ein Plus von je 2500 Passagieren gegenüber 2010 und für November und Dezember eine durchschnittliche Auslastung von 65% zu Grunde gelegt. 880.000 Passagiere - das wäre eine schallende Ohrfeige für den Allgäu Airport und würde die Mär vom "stetigen Wachstum" ein weiteres mal Lügen strafen.

*= Immer im Vergleich zum WFP 10/11.
Fehler und Irrtümer vorbehalten